Samstag, 2. September 2017

Meine Woche 2017 (33 - 35)



13.8.17 Ankunft in Freiberg. Lecker essen im Hof der Stadtwirtschaft.






















Meine Güte, lange habe ich nicht mehr mit euch geplauscht... Drei Wochen sind zusammengekommen... Nun aber, ein Bild pro Tag und nur wenige Worte... Langsam komme ich wieder an und zur Besinnung... Es war schön und viel, traurig und wunderbar die letzte Zeit.




14.08.17 Morgenrot in Freiberg


Ein Tag mit letzten Vorbereitungen für die Reise, ein paar kleinen, aber wichtigen Einkäufen, gemeinsamen Stunden zu zweit und einer schrecklichen Nachricht am Vorabend unserer Abfahrt. Ein nahestehender lieber Mensch ist plötzlich verstorben. Die Trauer und das Erinnern reisen mit.


15.08.17 Ankunft, erster Spaziergang und Abendessen mit Aussicht - auf der Wartburg.














16.08.17 - Eisenachtag. Spaziergang auf dem Friedhof mit dem Familiengrab des Gefährten. Wanderung durch den Bergwald über den Alten Friedhof nach Eisenach hinein. Italienisch essen.
17.08.17 - Sonnenaufgang






Unser heutiger ganz besonderer Tag lässt sich gut an. Herrlich geht die Sonne auf. Wir verbringen einen wunderbaren Tag, still und heiter, und nur zu zweit. Nach 10 Jahren Gemeinsamkeit trauen wir uns und heiraten am frühen Mittag "heimlich" im Eisenacher Standesamt. Dann haben wir wunderschöne Stunden auf der Wartburg mit abendlichem Hochzeitsmenü. Ein unvergesslicher Tag. Wir informieren "aus der Ferne" unsere Liebsten und bekommen soviel Mitfreude geschenkt...



Mein Brautstrauß.
18.08.17 - Eisenach. Wir bummeln, sitzen lesend am Prinzenteich und essen mit einem Verwandten des Gefährten und dessen Frau zu Abend.
19.08.17 - Erfurt. Wir bummeln durch die Stadt und haben Karten für die Domstufenfestspiele: Troubadour. Beeindruckend.
20.08.17 Auf dem Heimweg halten wir in Sachsen und feiern mit einem guten Essen mit der Tochterfamilie. Kleine Spazierrunde inklusive. Hach, schön.
Morgenschwimmen zu Hause am 21.08.17. Das Heimbüro drängelt.
22.08.17 - Behördentag in Friedersdorf und Königs Wusterhausen. Und mit dem Sohn das alte Boot raufzotteln und schon mal in die Enkelspielecke stellen. Kraftakt.
23.08.17 Morgenschwimmen und Vorbereitung auf das Heimathausfest am Samstag. Fahrt nach Senftenberg. Da holt mich der Gefährte ab und wir fahren nach Freiberg.
24.08.17 Den Tag in Freiberg verbringe ich ruhig, mit Briefeschreiben. Abends holen wir das Blumengebinde für die Beerdigung ab. Wunderschön, voller bunter Sommerblumen.
25.08.17 Beerdigung im Harz.



Fast die ganze große Familie und viele Freunde und Kollegen konnten so kurzfristig kommen. Es tut weh, die Tränen fließen, aber in der Trauer zusammen und sich nahe sein zu können, trägt auch ein Stück weit. Drei meiner Enkelinnen, darunter die zwei allerkleinsten, sind auch dabei und zaubern Lächeln... Der Kreis des Lebens. Abends fahren wir nach Hause zurück.




26.08.17 Farbkonsistenz testen für den Gelatinedruck-Tag auf dem Heimathausfest. Checkliste abhaken, alles einpacken, im Heimathaus zwischenlagern.
27.08.17 Der Gefährte fährt früh zum Enkeltreffen, ich breche etwas später zu Fuß auf zum Heimathausfest. Inka Lumer mit ihren Baumaquarellen und ich stehen am selben Stand, drucken, schnippeln und kleben, haben einen schönen Nachmittag zusammen und manch gutes Gespräch mit Publikum.
28.08.17 Heimbüro auf der Terrasse, nach Morgenschwimmen.
29.08.17 Sonnenaufgang von der Dahme-Brücke aus.


Am Dienstag habe ich einen Behördentermin in Königs Wusterhausen und nehme das Angebot der Freundin an, mich auf dem Weg zu ihrer Arbeit mitzunehmen, mache einen Spaziergang zum Treffpunkt, frühstücke mit ihr unterwegs und schaffe es noch am Nottekanal vorbeizuspazieren und den Schwänen bei der Morgentoilette zuzuschauen, bevor der Bus mich wieder nach Hause an den Schreibtisch bringt. Ich mache aber auf dem Weg noch einen ganz spontanen Abstecher zu einer entfernteren Schwagerfamilie am Ort. Und gönne mir noch einmal ein paar Sonnendrucke.




30.08.17 Korrekturlesen und Heimbüro auf der Terrasse. Die Hummelschaukeln (Blutweiderich) blühen.
31.08.17 Federgeschenk zum Morgenschwimmen. Büro. Und endlich wieder mal Zeit Collagen zu machen. Zeige ich morgen.
01.09.17 Morgenschwimmen.









Das Wetter ist umgeschlagen und kalt geworden. Ein bisschen Regen aber nur. Der letzte Ferientag. Das Hausboot fährt vom See zurück in den Hafen. Ich nehme nach dem Frühstück den Kalender und streiche einige Termine. Die vergangenen Wochen waren organisatorisch wie emotional so intensiv, dass ich das Bedürfnis nach Pause habe. Da wurde mir die Terminplanung zu eng. Nun fühle ich mich wieder freier und gelassener, nachdem ich entschieden habe, was ich jetzt erst mal sein lasse.


Und ihr? Lasst es euch gut gehen. Habt ein erholsames Wochenende und geht sorgsam mit euch um.



Samstagsplausch
Weekendreflections
Bunt ist die Welt - Spätsommer

Kommentare:

  1. Wie viele schöne Gedanken lösen deine Fotos aus...die weißen Täubchen....
    Habt's fein!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit! Deine Woche liest sich - trotz vieler Aktivitäten - so schön ruhig.
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  3. Glückwunsch und viele gute gemeinsame Jahre! Tolle Fotos und Erlebnisse jeder Art. Danke für das Mitnehmen!Sunni

    AntwortenLöschen
  4. Ganz tolle unterschiedliche Stimmungen hast du zusammengesammelt, sehr schöne Bilder sind dabei.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ein Emotionaler Urlaub mit Hochs, Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit.
    Abschied nehmen von lieben Menschen ist schwer, aber gemeinsam erträgt man es besser.
    Jedes einzelne Bild widerspiegelt eine wunderschöne Stimmung.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine Woche! Anfang und Ende, Stadt und Natur, hoher Berg und See. Das ist wirklich eine Fülle. Möge es so bleiben, und die Trauer immer von so viel Leben umgeben sein!
    Einen schönen lieben Wochenendlisagruß!

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit. Einen wunderschönen Brautstrauß hattest du.
    Ein stimmungsvoller und emotionaler Post.
    Herzliche Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, eine sehr bewegte Zeit und gut, dass Du Dir jetzt erstmal Ruhe gönnen kannst! Ganz liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Alles Gute wünsche ich euch, was für ein schöner Schritt, den gemeinsamen Weg offiziell zu machen. Deine Bilder sind wunderbar stimmungsvoll und zeigen auf beeindruckende Weise die verschiedensten Emotionen, die das Leben so parat hat für uns.
    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für diesen tollen und gefühlvollen Post. Alles Gute für Euren neuen Lebensabschnitt. Wie nah liegen denn Freud und Leid. Sehr schöne Bilder. Genießt das Leben zu zweit.
    Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Eine heimliche Hochzeit, wie romantisch!
    Herzliche Glückwünsche!!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Ich gratuliere dir von Herzen, möge eure Liebe für immer bleiben!

    Ich bin auch gerade am Streichen. Manchemal müssen Ereignisse kommen die ein wenig beuteln, damit man wieder besser zur Besinnung kommt.

    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit.Da lag ja Freud und Leid dicht beieinander und du schreibst so ruhig und gelassen.Es macht Spaß und tut gut dich zu lesen.Du hast einen ganz eigenen sehr anrührenden Schreibstil.
    Liebe Grüße Pippi

    AntwortenLöschen
  14. A beautiful post. The lake is always gorgeous. What a special thing to live so near to a lake. Congratulations on your wedding.

    AntwortenLöschen
  15. Ich möchte mich natürlich auch in die lange Liste der Gratulanten einreihen! Alles Liebe und Gute! und herzliche Grossstadtgrüße!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ghislana,
    die herzlichsten Glückwünsche auch von mir! Seit Tagen möchte ich Dir schreiben - Deine freudige Mitteilung steht neben mir auf dem Schreibtisch, aber ich habe noch nicht die Zeit gefunden. Dennoch schicke ich Dir immer wieder gute Gedanken. Ja, es tut gut, Dich zu lesen, wie so oft.
    Alles Liebe und ein schönes Wochenende,
    Doris

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ghislana,
    GLÜCKWÜNSCHE schicke ich Dir von Herzen. Trauer und Freude gehören wie immer zusammen, das Helle und das Dunkle. Der Enkelkinderspielplatz würde uns auch gefallen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  18. ...wie schön du uns an dieser bewegten Zeit teilhaben lässt, liebe Ghislana,
    danke dafür...der Kahn im Garten als Spielplatz für die Enkel ist klasse...schön, dass du einige Termine streichen und Zeit für dich schaffen kannst...eine erholsame Zeit wünsche ich dir,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  19. Herzlichen Glückwunsch!
    Zumindest zur Hochzeit.
    Das die Lieben immer öfter gehen, das erschreckt doch sehr.
    Nimm dir Zeit! Du brauchst auch mal Pause.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Was für eine Woche! Ja, so ist das Leben in seiner ganzen Fülle - Schönes und Trauriges geben sich die Hand. Von Herzen alles Gute für den gemeinsam gewählten künftigen Weg. Der Brautstrauß ist wunderschön...

    AntwortenLöschen
  21. Ich bin immer ganz begeistert von deinem See!

    AntwortenLöschen
  22. bunter brautstrauß * gratuliere herzlich !

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Ghislana,
    ich bin in Urlaub gewesen und habe mich beim Nachhausekommen so über Deine Briefpost gefreut! Gratulation! Mögen Euch viele harmonische Jahre beschert sein.
    Schade, dass Euer Festtag überschattet wurde von der Todesnachricht.
    Herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  24. Excellent photos and some great reflections!

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Ghislana, was für eine bewegende Woche. Freud und Leid liegen so dicht beieinander. Das war sicherlich eine emotionale Achterbahn. Ganz herzliche Glückwünsche zur Hochzeit. Ein toller Schritt. Ich wünsche euch viele schöne und harmonische gemeinsame Jahre. Aber lass es nun etwas ruhiger angehen. Ganz liebe Grüße Ute

    AntwortenLöschen
  26. ich bin so beeindruckt von deinen seebildern. mir fiel das wort seelenruhe dazu ein. wenn alles überhand nimmt, tut terminstreichung manchmal so gut. tage zu hause mit "nichtstun", vor sich hinwerkeln, freier zeiteinteilung und einfach nur in den himmel schauen sind so entspannend.
    hab es gut! ich schicke viele grüße!
    mano

    AntwortenLöschen
  27. Mitten im Leben sind wir vom Tod umfangen.... Und ihr heiratet "heimlich" wie zauberhaft! Ich wünsche von tiefstem Herzen alles Gute und freue mich an all de Fotos, sanften Erzählungen und der Zärtlichkeit, die dieser Post ausstrahlt. So schön. Wünsche Euch Himmelsblau, Sonnenglück, Regentrunk und Erdensattigkeit und vom Wind emporgetragenen Herzen. Eva

    AntwortenLöschen
  28. Herzlichen Glückwunsch zur Eheschließung!
    Ich lese hier schon länger und genieße die wunderbaren Fotos und die kreativen Arbeiten. Vielen Dank dafür.

    AntwortenLöschen
  29. was für eine ereignisreiche Woche
    prall gefüllt mit allem was das Leben zu bieten hat
    Freude.. Wehmut.. Trauer..Stille .. Fröhlichkeit .. Glück.. Zusammensein..
    mit Freude lese ich von eurer Hochzeit und wünsche euch alles Glück der Erde ..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  30. Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit.
    Ich war unterwegs und hatte nur durch deine schönen Bilder gescrollt, und so entging mir diese Nachricht.

    Ich freue mich für euch.
    Viele Grüße Angelika

    AntwortenLöschen
  31. Jetzt lese ich das erst.

    Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit, freu mich mit Euch.

    Ein wunderhübscher Strauß.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  32. "Heiraten ist nicht das Happy End, sondern immer erst ein Anfang."

    Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit!
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.