Mittwoch, 12. Juli 2017

12 von 12 im Jahr 2017 - Juli














Früh am Morgen sah der Himmel noch wunderbar sommerlich aus.







Frühstück im Garten mit Lieblingshonig auf Lieblings-Vollkornbrot, Tee, Fahrradtour-Plänen. Meine Sonnen zum Mustermittwoch gebracht. 

 
Auf dem Weg zur Komposttonne frisch erblühtes Gartenbunt besichtigt. Also diesen Phlox habe ich nicht gekauft, bzw. da stimmte mal wieder das Schild nicht... Lachsfarben und einfarbig sollte er sein. Nun ja...





Mädesüß blüht, Mahonie fruchtet schon...



Die Materialien für meinen Sommerabend sortiert.




Mich noch ein bisschen raus gesetzt und ...



... die berührende Mohnblütengeschichte in diesem Buch gelesen. Ein Kinderbuch, aber ich glaube, sie eignet sich auch für Erwachsene. Werde ich heute abend testen.



Den Mittagsimbiss nahm ich drinnen, an der offenen Terrassentür, dem sanften Regen lauschend... Also mit dem Draußensitzen heute Abend, das wird leider nichts...



Neben der o. g. Geschichte gibt es Lyrik rund um den Mohn und etwas Kräuterkundliches. Diese beiden Mohnfotos illustrieren das doch sehr schön. Das oben links gewann ich bei Andrea, das unten rechts schenkte mir neulich der Preisträger, der damit vor Jahren einen Fotowettbewerb gewann.


Auch an meine "Sommerwand" kamen die Schwäne, die meine älteste Enkelin schon vor ein paar Jahren nach einem gemeinsamem Bootsausflug aufs Papier brachte, genau wie...



... auch den Seeadler, der über uns durch die Lüfte glitt. Astrids Peace-Stern hängt immer an meiner Wand, der ist nämlich jahreszeitenübergreifend... Beim Nachrichten-Check stieß ich auf diesen Artikel, der die G20-Randale von Seiten einiger Betroffenen beleuchtet. So pauschal, wie uns das viele Medien glauben machen wollen, kann man die Randalierer nämlich nicht im linksautonomen und radikalen Spektrum festmachen. Da nutzten offenbar auch eine Menge Leute die Gunst der Stunde sich mal richtig auszutoben... Wäre ja schön einfach, wenn das Schwarzweiß so passte...




Das mache ich jetzt, von der offenen Tür aus, es regnet ja. Ein bisschen Ruhe finden noch, bevor die ersten Gäste kommen.

Und ihr? Heute später am Abend irgendwann komme ich gucken, was ihr so erlebt habt, heute am 12.

12 von 12

Kommentare:

  1. Da warst du heute aber schnell! Wettermäßig tun wir uns im Osten wie im Westen heute nichts. Du warst allerdings sehr viel mehr draußen...
    Nun wünsche ich dir trotz alledem einen schönen Abend in guter Gesellschaft!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gishlana, ich war schon lange nicht mehr hier, stelle ich fest. Jaaa, dem Regwn gelauscht, das habe ich heute auch, in dem ich ein Mittagspäuschen bei offener Terrassentür gemacht habe und was soll ich sagen, ich habe ein richtig gut geschlafen :)
    Dein Garten ist wunderbar, auch mit der falschen Phloxfarbe. Fällt gar nicht auf ;)
    Ich wünsche Dir einen ganz schönen Abend, mit Deinen Gästen. Liebe Grüße von Annette
    PS: Deine sonnigen Seiten gefallen mir übrigens auch sehr und ganz, ganz, ganz besonders die Batikpapiere!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, entschuldige die Schreibfehler. Meine Daumen treffen die Smartphonetasten so schlecht und ich habe keine Brille auf der Nase :D

      Löschen
  3. heute wird es wohl in allen beiträgen regnen - scheint deutschlandweit zu pladdern! aber schön, dass du noch den vormittag ohne genießen konntest. ich glaube, die teilnehmer deines mohn-abends werden sich auch drinnen bei dir wohlfühlen!
    liebe grüße und einen anregenden abend,
    mano
    mano

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand den Regen heute auch sehr schön,so ohne Wind, ganz seicht.. nur ab und an ein bisschen mehr. Da machte sogar ein Städtebummel Spaß.
    Die Blümen sind ebenfalls dankbar, wie man an deinen Gartenbildern sieht.
    Liebe Inselgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns sind ist es nach wie vor schrecklich trocken. Bei mir im Garten blüht quasi nix. Selbst standhafte wie Ringelblumen, Tagetes oder Echinaca wachsen einfach nicht. Die Vorstellung von Geplätscher ist grad eine gute.

    AntwortenLöschen
  6. ...einige Schauer hatten wir heute auch, liebe Ghislana,
    aber auch immer wieder Sonne...und der Regen tut immer noch gut, die Tonnen sind wieder voll und der Boden kann noch einiges aufnehmen...einen schönen Abend wünsche ich dir mit deinen Gästen, du hast schöne Impulse vorbereitet,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. nasser tisch * der regen ein schönes natürliches lied und in franz. gibt es viele lieder mit dem "coquelicot"
    gemeinsamer schöner abend *

    AntwortenLöschen
  8. Eine sehr schöne Weisheit!
    Hier im Südwesten von Deutschland ist der Regen inzwischen auch angekommen. Seit dem frühen Nachmittag regnet es immer wieder, mal mehr mal weniger.
    Danke für den Buchtipp.
    Viele Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  9. Liege Ghislana,
    das war ein schöner Blick in Deinen Tag!
    Regen hatten wir gestern den gazen Tag, bis zum späten Nachmittag! Ich habe auch dem Regen gelauscht und gesehen, wie der Garten aufgeatmet hat!
    Das Sprichwort am ende gefällt mir sehr gut!
    Hab einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Naturpoesie- so fein! Dein lyrischer Spaziergang heute ist sicher ganz wunderbar. Ich denke mich dazu. Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöne 12 von 12.
    Für mich kann ein Tag gar nicht besser starten als mit einem Frühstück unter freiem Himmel :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Da hat mein Mohn ja einen besonderen Nachbarn bekommen. Die passen echt gut.
    Abends war es hier wirklich nicht mehr so schön. Machte ja nichts. Ich musste ohnehin arbeiten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Wir hatten bis Mittag noch schönes Wetter, aber abends war es dann auch nicht mehr möglich, draußen zu sitzen. Der Geburtstag des Mannes war sozusagen ins Wasser gefallen....ich hoffe, Samstag wird es besser. Vielleicht ist Phlox ja die ideale Blume für deinen Garten. Hier bin ich eher besorgt, weil der Boden so trocken ist.....dann bekommen die Pflanzen gerne Mehltau.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  14. The photos are so peaceful, especially the rain photo of the garden table and chairs. I love that one. It reminds me of time I spent wandering through Europe many years ago. The prize winning poppy photo is beautiful, and I also love your granddaughter's swans.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Gedanken. Leider jetzt auch bei mir mit Sicherheitsabfrage. Mir wird das "Müll-Schaufeln" zu viel...
Bitte keine anonymen Kommentare.